Polk Command Bar

Polk Command Bar 2.1 Soundbar im Test

By sounds24, 15. November 2018

Die neue Polk Command Bar 2.1 Soundbar im Test

Der US-amerikanische Hi-Fi Spezialist Polk hat mit der Command Bar eine leistungsstarke 2.1 Kanal Soundbar mit kabellosem Subwoofer und Alexa Steuerung auf den Markt gebracht. Die Polk Command Bar verfügt über virtuellem Surround Sound und leistet 260 Watt.

 

Polk Command Bar

In diesem Praxistest widmen wir uns der neuen High End 2.1 Soundbar des renommierten Hi-Fi Herstellers Polk aus den USA. Die Polk Command Bar wird gut geschützt in einem stabilen Karton ausgeliefert. Das Paket beinhaltet die Soundbar, einen kabellosen Aktiv-Subwoofer, eine Fernbedienung, ein optisches Kabel, zwei Netzkabel, eine Wandhalterung sowie eine mehrsprachige Schnellstartanleitung.
Die Soundbar besitzt ein mit Akustik-Stoff bezogenes Kunststoffchassis, mit integriertem Echo Dot System. Auf der Rückseite befinden sich ein HDMI-Eingang, ein HDMI-Ausgang, ein optischer Digital-Eingang, ein 5 Volt USB-Port sowie ein innenliegender HDMI-Anschluss für den Amazon Fire TV Stick. Der kabellose Aktiv-Subwoofer verfügt über ein schlichtes, leicht glänzendes Kunststoffgehäuse mit einem versteckten 6,5 Zoll Down-Firing Woofer. Die Soundbar sowie auch der Subwoofer wirken durchaus hochwertig, jedoch ist die Optik des Kunststoff-Subwoofers nicht jedermanns Geschmack. Die mitgelieferte Fernbedienung liegt gut in der Hand und lässt sich bei Bedarf hervorragend reinigen.
Die Polk Command Bar befindet sich technisch auf dem neuesten Stand und ist mit 4K, HDR10, 3D, Dolby Vision und Dolby Atmos kompatibel.

 

 

Installation

Der Aufbau und die Installation gestalten sich denkbar einfach. Das Soundsystem lässt sich wahlweise kabellos über Bluetooth sowie per optischem und HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbinden. Die kabellose Soundbar wird sofort gefunden und mit dem Subwoofer gekoppelt. Für die Anbindung an das Internet ist jedoch zwingend ein WLAN / WiFi Zugang nötig, da kein Ethernet-Anschluss vorhanden ist. Etwas nervig gestaltet sich jedoch die Einrichtung eines Kontos über die Polk-App, die eine Registrierung für zukünftige Updates zwingend erfordert.

Die Polk Command Bar ist schnell eingerichtet und im Handumdrehen betriebsbereit.

 

Bedienung

Für die Bedienung der Soundbar wird eigentlich keine Fernbedienung mehr benötigt. Alle Funktionen wie z.B. Regulierung der Lautstärke, Stummschalten oder Auswahl der Soundoptionen lassen sich mit dem Aufruf „ALEXA“ vollständig über Sprache steuern. Das Aktivierungswort „ALEXA“ ist festgelegt und lässt sich leider nicht ändern. Alexa kennt sowohl die Befehle der Soundbar, als auch die vom Fire TV Stick, inklusive Smart Home Steuerung. Weitere Befehle sollen zukünftig über ein Update eingespielt werden. Alternativ lässt sich die Polk Command Bar auch mit der mitgelieferten Fernbedienung sowie mit der TV-Fernbedienung steuern. Kabelloses Streaming vom Smartphone und über die gängigen Streamingdienste, wie Amazon Prime Music, Spotify und Tuneln, sind ebenfalls möglich.

Insgesamt lässt sich die Polk Command Bar kinderleicht und äußerst intuitiv bedienen.

 

Klangqualität

Kommen wir zum wichtigsten Punkt, der Klangqualität. Die Polk Command Bar zeigt ein klares Klangbild mit ausgeprägten Höhen und Tiefen sowie kräftigen Bässen. Inhalte werden durch den Soundprozessor automatisch erkannt und im Sport-, Film oder Musikmodus wiedergegeben. Stimmen werden in Echtzeit analysiert und in den Vordergrund gestellt. Bässe und Höhen lassen sich je nach Belieben einstellen. Sehr gut gefallen hat uns auch der virtuelle Dolby- und DTS-Surround-Sound mit hervorragenden Raumklangeigenschaften.

In Punkto Klangqualität hat die Polk Command Bar einiges zu bieten und konnte im Praxistest auf ganzer Linie überzeugen.

 

 

Anschlüsse

  • 1x HDMI Eingang
  • 1x HDMI Eingang für Fire TV Stick
  • 1x HDMI Ausgang
  • 1x Optischer Digital Eingang
  • 1x USB
  • 1x Bluetooth Version 2.1

 

Technische Daten

  • Marke: Polk
  • Modell: Command Bar
  • Typ: Soundbar
  • Kanäle: 2.1
  • Leistung: 260 Watt
  • Frequenzgang: 40 Hz bis 22.000 Hz
  • Subwoofer Größe: 6,5 Zoll
  • Audioausgabe: DTS 2-Kanal, Dolby Digital
  • Surround: Virtueller Surround Sound
  • Maße Soundbar: 51 x 110 x 101 mm (B x H x T)
  • Maße Subwoofer: 367 x 188 x 369 mm (B x H x T)
  • Gewicht Soundbar: 2,25 Kg
  • Gewicht Subwoofer: 3,92 Kg
  • Die Bedienungsanleitung zur Polk Command Bar ist HIER als Download erhältlich.

 

Polk Command Bar

Polk Command Bar

Polk Command Bar

Polk Command Bar

Polk Command Bar

Polk Command Bar

Polk Command Bar

Polk Command Bar

Polk Command Bar

Polk Command Bar

 

 

Fazit

Die Polk Command Bar ist eine leistungsstarke Soundbar mit virtuellem Surround Sound und 260 Watt Musikleistung. Die Soundbar lässt sich leicht einrichten, in ein Smart Home Netzwerk integrieren und vollständig per Sprache steuern. Das Soundsystem bietet eine beeindruckende Performance in Heimkinoqualität. Unser Urteil: Sehr empfehlenswert.

 

Polk Audio Command Bar (Soundbar-System mit Subwoofer und Amazon Alexa)

Preis: EUR 299,00

4.2 von 5 Sternen (73 Bewertungen)

14 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 252,00